Das ADAC Formel Masters fährt 2014 erneut im Rahmen des ADAC GT Masters Foto: ADAC Formel Masters
Das ADAC Formel Masters fährt 2014 erneut im Rahmen des ADAC GT Masters Foto: ADAC Formel Masters

Der Rennkalender für die Saison 2014

Rückkehr nach Zandvoort

Der Rennkalender für die Saison 2014 des ADAC Formel Masters steht fest. Die Highspeedschule des ADAC kehrt nach Zandvoort zurück.

Der ADAC stellt frühzeitig die Weichen für die Saison 2014. Das ADAC Formel Masters startet auch im kommenden Jahr mit einem attraktiven Rennkalender. Erneut gastiert die Highspeedschule des ADAC im Rahmen des ADAC GT Masters bei acht Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und der Slowakei. Nach einer einjährigen Auszeit kehrt das ADAC Formel Masters 2014 nach Zandvoort in die Niederlande zurück.

Der Saisonauftakt findet traditionell in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben (25. - 27. April 2014) statt. Zwei Wochen später steigt das erste von insgesamt drei Auslandsgastspielen auf dem niederländischen Circuit Zandvoort. Vom 23. bis 25. Mai reist das ADAC Formel Masters an den Red Bull Ring nach Spielberg, Österreich. Die erste Saisonhälfte beschließt das vierte Rennwochenende des Jahres am Lausitzring (6. - 8. Juni).

Die zweite Saisonhälfte startet mit den drei Rennen am Slovakia Ring in der Slowakei (8. - 10. August), wo das ADAC Formel Masters im vergangenen Jahr sein Streckendebüt gab. Nach den beiden Rennwochenenden am Nürburgring (29. - 31. August) und dem Sachsenring (19. - 21. September) findet das große Saisonfinale traditionell am Hockenheimring Baden-Württemberg (3. - 5. Oktober) statt.

Terminkalender und Veranstaltungsorte der ADAC Formel Masters Saison 2014:

25.04. - 27.04.2014: etropolis Motorsport Arena Oschersleben
09.05. - 11.05.2014: Circuit Zandvoort (NED)
23.05. - 25.05.2014: Red Bull Ring (AUT)
06.06. - 08.06.2014: Lausitzring*
08.08. - 10.08.2014: Slovakia Ring (SVK)
29.08. - 31.08.2014: Nürburgring
19.09. - 21.09.2014: Sachsenring
03.10. - 05.10.2014: Hockenheimring Baden-Württemberg

* vorbehaltlich Streckenabnahme durch FIA/DMSB

Saison 2014